• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Sinner Bürgermeister Bender und Clemens Reif gemeinsam im Wirtschaftsministerium

Auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Clemens Reif waren Bürgermeister Hans-Werner Bender und Karl-Hans Schmidt (CDU) zum Gespräch bei Staatssekretär Steffen Säbisch (FDP) im Wiesbadener Wirtschaftministerium. Themen waren: Die Feuerwehrausfahrt an der B 277 Richtung Edingen ein Dauerthema für die Feuerwehrkameraden und die Anwohner der Dillgartenstraße. Weiterhin ging es um den Bau eines Kreisels auf der B 277 zwischen Herborn und Sinn anstelle eines Brückenneubaus. Die Kreisellösung kommt wesentlich günstiger sowohl von den Baukosten wie auch von den Folgekosten und außerdem trägt sie zu einer Verlangsamung des Verkehrs in der Ortsdurchfahr Sinn bei.

Angesprochen wurde auch die im Volksmund so genannte "Sprungschanze" auf der B 277 zwischen Sinn und Edingen, auch dieser "Fusch am Bau" soll sich HessenMobil nochmals anschauen und möglichst bald Abhilfe schaffen. Der Staatssekretär versprach die 3 konstruktiven Vorschläge ernsthaft und vor allem ergebnisoffen zu prüfen.

v.l.n.r. Herr Weber, Bürgermeister Hans-Werner Bender, Staatssekretär Steffen Säbisch, Clemens Reif, Karl-Hans Schmidt

CDU-Fraktion Hessen Wahlprogramm der CDU Hessen CDU vor Ort
CDU Hessen CDU Mitglied werden Clemens Reif auf Facebook
© Clemens Reif, MdL 2018